Anfrage zu den Finanzbeziehungen zwischen der Volkshochschule Muldental und der telc GmbH

Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Gey,

in Zusammenarbeit mit der telc GmbH wurde im Herbst vergangenen Jahres ein Trainings- und Kompetenzzentrum (tTK) an der Volkshochschule Muldental eingerichtet. Dieses Projekt wurde finanziell von der telc GmbH gefördert. Die VHS Muldental beabsichtigt, mit Hilfe dieses tTK in den nächsten Jahren Angebote zur Unternehmensberatung im Landkreis Leipzig auszubauen.

Vor diesen Hintergründen bittet die Fraktion SPD/Grüne um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie gestalten sich generell die finanziellen Beziehungen zwischen der VHS Muldental und der telc GmbH, insbesondere der finanzielle Rückfluss aus Einnahmen an die VHS Muldental?
  2. Gab es Finanzströme zur Ausgestaltung der Räumlichkeiten des tTK, die über die Projektförderung der telc hinausgingen? Wenn ja, welche?
  3. Welche Zielgruppe(n) soll(en) mit den Angeboten zur Unternehmensberatung erreicht werden?
  4. Wird beabsichtigt, mit den Angeboten zur Unternehmensberatung in Konkurrenz zu privaten Anbietern zu treten? Wenn ja, mit welcher Begründung?

Mit freundlichen Grüßen,

Karsten Schütze
Vorsitzender der Fraktion SPD / Grüne

Zum Seitenanfang