Kreistagsfraktion SPD begrüßt Fortsetzung bei den Schulaufnahmeuntersuchungen

 

Am vergangenen Wochenende titelte die Leipziger Volkszeitung „Landkreis Leipzig: Corona bremst Untersuchung von Schulanfängern aus“. Daraufhin hatte Sebastian Bothe, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Soziale Infrastruktur gleich beim Landrat nachgefragt, um sich nach der aktuellen Situation zu erkundigen.

 

„Solche Schlagzeilen rüttelten so manche Eltern auf, deren Kinder im Sommer eingeschult werden sollen. Die Frage stand im Raum, wie es nun weitergeht. Aus Sicht der SPD-Kreistagsfraktion muss gewährleistet sein, dass bei allen einzuschulenden Kindern vor Antritt des Schulbesuchs eine ärztliche Untersuchung durchgeführt wird. Diese ist sowohl für die Kinder selbst, als auch für deren Eltern und für die Schulen wichtig, um eventuelle Gesundheits- und Entwicklungsstörungen frühzeitig erkennen und medizinische, therapeutische oder schulische Fördermaßnahmen empfehlen zu können“, so Bothe.

 

Erfreut war er über die Antwort des Landrates, denn diese kam nur wenige Tage nach Versand der Anfrage und enthielt einige gute Nachrichten.

 

„Wir begrüßen es sehr, dass trotz aller einschränkenden Umstände durch die Covid-19-Pandemie die Schulaufnahmeuntersuchungen fortgesetzt werden. Auch das Ziel, bis zum Sommer allen Kindern, die 2021 schulpflichtig werden, einen Termin zur Schulaufnahmeuntersuchung zu geben, findet unsere volle Unterstützung. Darüber hinaus haben wir vorgeschlagen, das Gesundheitsamt bei der Durchführung der Schulaufnahmeuntersuchungen personell durch Kinderärzte zu unterstützen. Diese Möglichkeit wird ebenfalls bereits genutzt, sollte aus unserer Sicht aber bei weiteren personellen Engpässen ausgebaut werden, soweit es die gesetzlichen Vorgaben des Sächsischen Sozialministeriums (SMS) zulassen. Da niemand den Pandemieverlauf der kommenden Monate genau voraussagen kann, werden wird an diesem Thema natürlich dran bleiben“, versprach Bothe abschließend.

 

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.